Photovoltaik-Anlagen in der Land- und Forstwirtschaft

Für die Förderung von Photovoltaikanlagen in der Land- und Forstwirtschaft in der Größe von 5 kW bis 50 kW stehen 2018 insgesamt 3,7 Millionen Euro zur Verfügung (Laufzeit bis 30.11.2019).

Gefördert werden neu installierte, im Netzparallelbetrieb geführte Photovoltaik-Anlagen größer 5 kWpeak und bis inklusive der Fördergrenze von 50 kWpeak. Einreichen können alle österreichischen land- und forstwirtschaftlichen Betriebe. Pro AntragstellerIn (pro Betriebsnummer) kann für maximal 50kWpeak um eine Förderung angesucht werden.
Die Förderung wird in Form eines einmaligen Investitionskostenzuschusses ausbezahlt. Die Fördernpauschale für freistehende Anlagen/Aufdachanlagen beträgt 275 Euro/kWpeak, für gebäudeintegrierte Anlagen 375 Euro/kWpeak. Achtung: eine Antragstellung ist vor rechtsverbindlicher Bestellung erforderlich.

Link zum Leitfaden

By |2018-07-09T11:29:01+00:00Juli 9th, 2018|Allgemein, News|