Energiegenossenschaft erweitert sein Aufgabengebiet

Im Rahmen der Generalversammlung der Genossenschaft am 11. Dezember haben die Mitglieder beschlossen, sich künftig intensiver mit dem Thema Facility Management in öffentlichen Gebäuden zu beschäftigen. Einen ersten Input zum Thema gab Johannes Rammerstorfer von der e7 Energie Markt Analyse GmbH. Konkrete Potentiale und Schwerpunkte werden in den nächsten Monaten erarbeitet.

Obfrau Susanne Kreinecker, Geschäftsführer Ing. Herbert Pölzlberger und Aufsichtsratsvorsitzender Mag. Gerhard Uttenthaller haben über die Aktivitäten der Genossenschaft ausführlich berichtet, außerdem erläuterte Gerhard Steinkress vom Raiffeisenverband OÖ. die Ergebnisse der Revision und den Jahresabschluss 2016. Es konnte wieder ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden und es gab keine Beanstandungen. Im Gegenteil: der Genossenschaft wird eine sehr gute Entwicklung bescheinigt. Sie steht auf soliden Beinen, die Erweiterung der Angebote passt zum Genossenschaftszweck. Somit konnten die Gremien von der Generalversammlung einstimmig entlastet werden.

 

By |2017-12-20T09:06:12+00:00Dezember 20th, 2017|Allgemein, News|